Ganzglastüren
>> Glas im Siebdruckverfahren

Glas in Kombination mit Farben, Mustern und Motiven schafft interessante Effekte und Gestaltungsmöglichkeiten. Durch unterschiedliche Breite und Verteilung des Farbmusters läßt sich der Lichteinfall auf die siebbedruckte Tür individuell steuern. Ob abstrakte oder konkrete Motive, Logos oder Schriftzüge, verraten sie uns Ihre Wünsche, wir erstellen Ihnen Ihr Wunschdesign.

     
Ein Arrangement von Holz und Glas. Einen direkten Blickkontakt vermeidet das Siebdruckraster auf dem Glas.
Türen mit Siebdruck. Verfahren und Schraffur ergänzen sich harmonisch. Feine parallele Striche heben die Fläche hervor.
   
Geborgenheit und Seriosität strahlt diese Glastheke in einer Arztpraxis aus. Diese Effekte werden durch die Sandstrahlmattierung und das Bedrucken des Glases erreicht. Die Seitenteile der Theke sind im Siebdruckverfahren glanzflächig in mint gefertigt.
 
     
   
Beispiele verschiedener Glasdesigns im Siebdruckverfahren
     
Das Design des Modells Centro ist durch strenge geometrische Formen gekennzeichnet, die sich über den zentralen Teil der Türfläche erstrecken. Der in Augenhöhe plazierte Kreis durchbricht die Kraft der Linie. Die Oberfläche der Siebdrucktür ist absolut kratzfest.
     
Die Modelle Domino a (links) und Domino b (rechts) bringen durch fallende Quadrate Bewegung in das Design.
     
Schmale Streifen sorgen für ein interessantes Design und lassen die Transparenz nahezu unbeeinträchtigt.
     
Die Variation der Streifenbreite ermöglicht einen großen Raum an Gestaltungsmöglichkeiten und spielt mit dem Lichteinfall.
     
Schlanke Linien, hier in den Farben seidenmatt bzw. ausgespart vom seidenmatten Grundton der Türfläche wirken edel.
     
Im Modell Impressa vermitteln versetzt angeordnete Vertikalreihen kleiner Rauten den alternierenden Eindruck von Transparenz und Oberflächenstruktur.
     
Die geraden und versetzten Linien im Modell Mondo, hier ausgespart vom seidenmatten Grundton der Türfläche, stützen die weichen Konturen einer Halbkugel.
     
Triangolo A und Triangolo B präsentieren die Möglichkeit, Motive in gewünschten Farben auf transparentem Untergrund oder zusätzlich mit seidenmattem Hintergrund aufzubringen.
     
Gestalten Sie Ihre siebgedruckte Tür selbst. Ob flächig oder in Teilen bedruckt, abstrakt oder gegenständlich, ob Logo, Schriftzüge oder aufgerasterte Fotografien die Gestaltungsmöglichkeiten sind groß. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Wir helfen Ihnen gerne.
   

Sie möchten mehr Informationen zu den Themen Glas im Siebdruckverfahren und Glasdesign? Informieren Sie sich umfassend durch den aktuellen Prospekt "Grenzenlose Vielfalt an Formen, Farben und Designs" der Firma FLABEG.

    >> mehr Infos

  >> Seitenanfang